Düssel und Neandertal – Museum und Habitat

Das Neandertal im Kreis Mettmann zwischen Mettmann, Erkrath und Haan ist Fundort des  prähistorischen Eiszeitmenschen und Standort des Neanderthal Museums und seit 1921 auch das erste Naturschutzgebiet des damaligen Preußen. Ende des 20. Jahrhunderts wurde das weitgehend unbebaute Neandertal Fauna-Flora-Habitat und so europäisches Naturschutzgebiet. Es umfasst das Tal der Düssel und benachbarte Gebiete – insgesamt 223 Hektar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.