Unteruhldingen – wohnen auf Pfählen am See

Um bis zu drei Meter schwankten die Wasserspiegel der Voralpenseen in der Stein- und der Bronzezeit. Die Menschen bauten an den Ufern der fischreichen Gewässer ihre Häuser dauer auf Pfähle. So kamen sie mit den unterschiedlichen Wasserständen zurecht. Archäologen bauen damalige Siedlungen modellhaft nach. Im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee tauchen die Besucher in diese Welt aus grauer Vorzeit ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.