Keltensiedlung Heuneburg auf der Schwäbischen Alb

Die Heuneburg auf der Schwäbischen Alb liegt auf einem Plateau in rund 600 Metern über dem Meeresspiegel mit einer Burganlage und einer Siedlung. Der frühkeltische Füstensitz stammt aus dem 6. Jahrhundert v. Chr. Nach Ausgrabungen wurde ein Teil der Wehranlage wieder aufgebaut, ebenso wurden Häuser der Kelten rekonstruiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.