Spiekeroog – mit der Pferdebahn zum Strand

In die Dünen tief geduckte Häuser, heimelige Gastwirtschaften mit versteckten Biergärten unter Bäumen, die an heißen Sommertagen Schatten spenden – ein malerischer Ort mit alten Häusern und die kleine Inselkirche. Mit einer großen Fähre oder dem Krabbenkutter: Eine Überfahrt von Neuharlingersiel zur Insel Spiekeroog ist ein Erlebnis. Es geht vorbei an Seehundbänken, auf denen sich die Robben räckeln. Auf der Insel fährt eine der letzten Pferdebahnen Deutschlands im Liniendienst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.